Herzlich willkommen bei Kultur im Kloster Wennigsen!


Klassische Konzerte in einzigartiger Atmosphäre

Kloster WennigsenBrunnen im KlostergartenKlosterkircheKai StrobelInstrumente und NotenDavid Orlowsky TrioDuo ViolinissimoStuhl im KlostergartenVoktett HannoverPhilip Pineda Resch

Halbzeit der Saison

Mit dem Eliot Quartett haben wir am 14. November bereits die Halbzeit der geplanten Abokonzerte erreicht. Auch dieses Konzert hat wieder Begeisterungsstürme ausgelöst, und wir danken den Künstlern für ihre leidenschaftliche Darbietung. Nun hoffen wir, dass uns die Pandemielage auch die nächsten drei Konzerte erlauben wird. Am 29. Januar geht es weiter mit den Wolf Gang Cellists und „Schumann meets Tango“.

Karten für die Nicht-Abonnenten gibt es ab Anfang Januar in den Vorverkaufsstellen Buchfink, Cruising und Lesezeichen, an der Abendkasse oder hier:
The Wolf Gang Cellists Konzert A um 17 Uhr –> Karten ab Anfang Januar
The Wolf Gang Cellists Konzert B um 19 Uhr –> Karten ab Anfang Januar

Aboplätze frei

Wir nehmen weiterhin neue Abonnenten auf. Da bereits 3 von Konzerten vorbei sind, gilt für den Rest der Saison der reduzierte Preis von 70 € (40 € Mitgliedsbeitrag, 30 € für drei Konzerte). Zum Aufnahmeantrag geht es hier.

Die Konzerte der Saison 2021/22

Sonntag, 5.9.2021        Kibardin Quartett, Violine, Gitarre, Akkordeon, Kontrabass, Programm: Am Samowar
Sonntag, 17.10.2021    Sonderkonzert Liederabend „Schumann und Frau“ mit A.-D. Capitelli, G.P. Körner und Luisa Borac
Sonntag, 25.10.2021    Polina Tarasenko, Peter Kánya: Posaune und Tuba: Brass vom Feinsten
Sonntag, 14.11.2021     Eliot Quartett (Streichquartett): Internationale Preisträger
Samstag, 29.1.2022     The Wolf Gang Cellists (Cello Quartett), Programm: Schumann meets Tango
Samstag, 19.2.2022     Duo Antje Weithaas (Violine), Boris Kuznezow (Klavier)
Sonntag, 3.4.2022.       Szenischer Liederabend mit A.-D. Capitelli und Max Koch: Schubert-Lieder und Feldpostbriefe


Organisatorische Hinweise für die Konzerte im Klostersaal

Die Konzerte werden im Klostersaal in Form eines Doppelkonzerts-Konzerts (A/B) um 17 Uhr und um 19 Uhr mit jeweils reduzierter Zuhörerzahl stattfinden. Die Zuordnung zu den beiden Durchläufen bleibt so, wie wir das seit September 2020 gehandhabt haben. Die jeweilige Zuordnung (A/B) finden Sie auf Ihrer Abokarte.

Aktueller Hinweis: Gemäß Allgemeinverfügung der Region Hannover vom 10.11.2021 gilt ab sofort die 2G-Regel.

  • Konzert A: Einlass ab 16:30 Uhr, Konzert von 17 Uhr bis 18 Uhr, keine Pause
  • Konzert B: Einlass ab 18:30 Uhr, Konzert von 19 Uhr bis 20 Uhr, keine Pause
  • Es ist ein „2G-Nachweis“ (Geimpft, Genesen) vorgeschrieben.
  • Persönliche Registrierung am Einlass
  • Bitte kommen Sie rechtzeitig, Einlass nur bis 5 Minuten vor Konzertbeginn!
  • Maskenpflicht, wenn nicht am Platz
  • Abstandsregelung
  • Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept.

Die Konzerte des Eliot Quartetts und der Wolf Gang Cellists werden vom Deutschen Musikrat unterstützt.

Das Sonderkonzert am 17.10.2021 wurde ermöglicht durch eine Zuwendung aus Landesmitteln der Kulturförderung der Region Hannover zur Unterstützung von durch COVID-19 betroffenen Solo-Selbstständigen in der Kultur.


Vorschau

Unsere Sponsoren