Herzlich willkommen bei Kultur im Kloster Wennigsen!


Klassische Konzerte in einzigartiger Atmosphäre

Kloster WennigsenBrunnen im KlostergartenKlosterkircheKai StrobelInstrumente und NotenDavid Orlowsky TrioDuo ViolinissimoStuhl im KlostergartenVoktett HannoverPhilip Pineda Resch

Konzerte im Kloster: Die Saison 2021/22 hat begonnen!

Liebe Mitglieder des Kulturkreises Kloster Wennigsen, liebe Abonnentinnen und Abonnenten, liebe Interessenten,

am 5. September haben wir die neue Saison mit einem begeisternden Auftritt des Kibardin Quartetts begonnen. Als Nächstes steht am 17. Oktober unser 2. Sonderkonzert zur Unterstützung von Solo-Selbstständigen auf dem Programm. Und bereits eine Woche später, am 24.10., folgt das nächste Abokonzert mit Polina Tarasenko und Peter Kánya.


17. Oktober 2021: 2. Sonderkonzert zur Unterstützung von durch die Corona-Pandemie besonders betroffenen Solo-Selbstständigen:
Schumann und Frau – Ein Liebestraum

Romantiker haben oft autobiografische Elemente in ihren Kompositionen verarbeitet. So auch Robert Schumann, für den es ein steiniger Weg war, bis Clara Wieck seine Frau werden konnte, die wiederum nach seinem frühen Tod die letzten 40 Jahre ihres Lebens ohne ihn verbringen musste. In diesem Liederabend, der eingeleitet wird von der unvertonten Erinnerung einer alten Frau über ihre Liebe und ihr Leben, mischen sich Robert Schumanns berühmtester Zyklus für Frauenstimme mit den kommentierenden Liedern des Eichendorff-Liederkreises und erzählen so die Liebesgeschichte des großen Schumann und seiner Frau.

Ergänzt wird die in Liedern erzählte Liebesgeschichte durch Klavierwerke von Schumanns Zeitgenossen Franz Liszt und Frédéric Chopin. Wir hören Liszts Liebestraum und Chopins Grande Valse Brillante in As-Dur.

Die Künstler

  • Anna-Doris Capitelli – Mezzosopran
  • Goetz Philipp Körner – Tenor
  • Luiza Borac – Piano

Es handelt sich um KEIN Abonnement-Konzert! Daher müssen auch die Mitglieder des Kulturkreises Karten erwerben. Wir können die äußerst niedrigen Eintrittspreise (10 € für Erwachsene, 5 € reduziert) nur aufgrund der Landesförderung anbieten. Karten sind verfügbar ab sofort  in den üblichen Vorverkaufsstellen und online:

Sonderkonzert A um 17 Uhr » Karten
Sonderkonzert B um 19 Uhr » Karten


24. Oktober 2021: 480. Abokonzert: Polina Tarasenko (Posaune), Peter Kánya (Tuba)

Eine sensationelle Kombination: Posaune und Tuba! Die junge Posaunistin Polina Tarasenko kommt aus der Ukraine und studiert an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Peter Kánya, ebenfalls Student der HMTM ist u.a. Preisträger der ersten International Tuba Competition Geneva 2020.  Das Duo spielt Werke von Bach, Händel, Schnyder, Ravel und anderen.

Karten für die Nicht-Abonnenten gibt es wie immer in den Vorverkaufsstellen oder hier:
Posaune/Tuba Konzert A um 17 Uhr –> Karten
Posaune/Tuba Konzert B um 19 Uhr –> Karten

Die Konzerte der Saison 2021/22

Sonntag, 5.9.2021        Kibardin Quartett, Violine, Gitarre, Akkordeon, Kontrabass, Programm: Am Samowar
Sonntag, 17.10.2021    Sonderkonzert Liederabend „Schumann und Frau“ mit A.-D. Capitelli und, G.P. Körner und Luisa Borac
Sonntag, 25.10.2021    Polina Tarasenko, Peter Kánya: Posaune und Tuba: Brass vom Feinsten
Sonntag, 14.11.2021     Eliot Quartett (Streichquartett): Internationale Preisträger
Samstag, 29.1.2022     The Wolf Gang Cellists (Cello Quartett), Programm: Schumann meets Tango
Samstag, 19.2.2022     Duo Antje Weithaas (Violine), Boris Kuznezow (Klavier)
Sonntag, 3.4.2022.       Szenischer Liederabend mit A.-D. Capitelli und Max Koch: Schubert-Lieder und Feldpostbriefe


Organisatorische Hinweise für die Konzerte im Klostersaal

Die Konzerte werden im Klostersaal in Form eines Doppelkonzerts-Konzerts (A/B) um 17 Uhr und um 19 Uhr mit jeweils reduzierter Zuhörerzahl stattfinden. Die Zuordnung zu den beiden Durchläufen bleibt so, wie wir das seit September 2020 gehandhabt haben. Die jeweilige Zuordnung (A/B) finden Sie auf Ihrer Abokarte.

  • Konzert A: Einlass ab 16:30 Uhr, Konzert von 17 Uhr bis 18 Uhr, keine Pause
  • Konzert B: Einlass ab 18:30 Uhr, Konzert von 19 Uhr bis 20 Uhr, keine Pause
  • Es ist ein „3G-Nachweis“ (Geimpft, Getestet, Genesen) vorgeschrieben.
  • Persönliche Registrierung am Einlass
  • Bitte kommen Sie rechtzeitig, Einlass nur bis 5 Minuten vor Konzertbeginn!
  • Maskenpflicht, wenn nicht am Platz
  • Abstandsregelung
  • Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept.

Die Konzerte des Eliot Quartetts und der Wolf Gang Cellists werden vom Deutschen Musikrat unterstützt.

Das Sonderkonzert am 17.10.2021 wird ermöglicht durch eine Zuwendung aus Landesmitteln der Kulturförderung der Region Hannover zur Unterstützung von durch COVID-19 betroffenen Solo-Selbstständigen in der Kultur.


Vorschau

Neues vom Kulturkreis

Kinderkonzerte in der Saison 2021/22

Das nächste Kinderkonzert ist für den 14. Oktober 2021 geplant.    

Hier finden Sie auch die schon etwas älteren „Neuigkeiten“: News-Archiv

Unsere Sponsoren